Das "INKA"-Forum 2016 ist vorbei. Auf dieser Seite finden Sie Fotos, Videos, Präsentationen, Neuigkeiten rund um das "INKA"-Forum und alle Informationen zum "INKA"-Wettbewerb.

Die "INKA"-Initiative wurde 2007 gestartet und fand 2016 bereits in der sechsten Auflage statt. Unter ihrem Dach versammeln sich das "INKA"-Forum sowie der "INKA"-Wettbewerb und die feierliche "INKA"-Preisverleihung.

Das "INKA"-Forum 2016 stand unter dem Dachthema "Per Anhalter durch die Digitalisierung". Am 13. und 14. April versammelten sich im Festspiel- und Kongresshaus Bregenz Führungskräfte und Mitarbeiter aus Marketing, Werbung und Produktkommunikation in B2B-Unternehmen, um die Herausforderungen und Chancen zu diskutieren, die sich durch die Digitalisierung für die Produktkommunikation ergeben.

Neuigkeiten rund um das "INKA"-Forum

"INKA"-Referent Tim Schlick im TANNER-Blog
Hier geht's zum Blog-Beitrag.

Im TANNER-Blog beantwortet "INKA"-Referent Tim Schlick Fragen, die während der Podiumsdiskussion zum Key Theme "Von lokal bis global. Was verbindet Malermeister Bode aus Langenhagen mit der chinesischen Industrie?" nicht mehr gestellt werden konnten.

Der Marketingstratege erklärt, wie er die Rolle des in China erfolgreichen E-Commerce-Giganten Alibaba auf dem Weltmarkt einschätzt und erläutert, wie tolerant chinesische Kunden bei der Herausgabe persönlicher Daten sind.

Impressionen vom "INKA"-Forum 2016

Das "INKA"-Forum 2016 bot ein abwechslungsreiches Programm. In den Pre-Sessions an Tag 1 informierten Unternehmensvertreter in acht verschiedenen Workshops über unterschiedliche Facetten der Digitalisierung. Eine Führung durchs Festspielhaus sowie die feierliche Preisverleihung boten jede Menge Gelegenheit für den persönlichen Austausch.

Am zweiten Tag erwarteten die Teilnehmer drei spannende Key Themes mit Kurzvorträgen und Podiumsdiskussionen sowie eine vielfältige Fachausstellung. Stöbern Sie in den flickr-Alben zum ersten Forumstag, zum zweiten Forumstag und zur "INKA"-Preisverleihung.

Das "INKA"-Forum 2016 am 13. und 14. April in Bregenz
Komplette Alben auf flickr ansehen

Referenten und Vorträge auf einen Klick

"INKA"-Forum 2016 | Frank Giesler, Commerce Plus GmbH
Digitaler Wandel in klassischen Branchen – wie Sie als B2B-Anbieter profitieren

Zum Video-Interview mit Frank Giesler

"INKA"-Forum 2016 | Marco Kersch, AZ Direct GmbH
Alles digital? Wie die digitale Transformation das Marketing verändert.

Zum Video-Interview mit Marco Kersch

"INKA"-Forum 2016 | Dr. Sven Schiemann
Kundenzugang, Kundendialog, Kommunikation – die drei "K" der Digitalisierung. Wer nicht neu denkt, gefährdet seine Zukunft.

Zum Video-Interview mit Dr. Sven Schiemann

"INKA"-Forum 2016 | Tim Schlick, Schlick & Co.
Anleitung zum Scheitern in China – und wie seine digitale Welt dies beschleunigen oder verhindern helfen kann.

Zum Interview im TANNER-Blog

Zusätzliche Fragen an Tim Schlick im TANNER-Blog

"INKA"-Forum 20176 | Daniel Baumeister, Festool GmbH
Einführung des PIM-, MAM- und Content-Management-Systems bei Festool
"INKA"-Forum 2016 | Thomas Elmiger, Stämpfli GmbH
Digitaler Wandel: Chancen für die Produktkommunikation
"INKA"-Forum 2016 | Matthias X. Handschuh (Salesfeeder GmbH) & Alexander Witzigmann (TANNER AG)
SEO – Technik, Struktur und Inhalt im Einklang
"INKA"-Forum 2016 | Teresa Oehse & Wolfgang Kübler
42 Antworten auf die dringenden Fragen einer immer schneller werdenden digitalen Welt
"INKA"-Forum 2016 | Kay Puffer, WerkII Medien- und Informationsgesellschaft mbH
Touchpoint Map – Wege zur integrierten Kommunikation
"INKA"-Forum 2016 | Wolfgang Wagner, Columbus Interactive GmbH
E-Mail-Marketing im digitalen Transformationsprozess

Bewegtes vom "INKA"-Forum

Ob Workshops, Vorträge oder im Dialog mit den Referenten. Das Filmteam war beim "INKA"-Forum 2016 immer mit dabei.

Die "INKA"-Referenten im Video-Interview

Keynote-Speaker Steffen Gentis von der der BBDO Group Germany verrät, warum es heute möglich ist, "billig, gut und schnell" gleichzeitig Videos zu produzieren. Seine eigene Devise lautet, Produktionen so günstig wie möglich zu halten. Als Beispiel hat er per Handycam sein eigenes Video über die Anreise zum Forum gedreht, das im Interview zu sehen ist.

Zum Interview mit Steffen Gentis im TANNER-Blog

Keynote-Speaker Frank Giesler von der Commerce Plus GmbH berichtet im "INKA"-Interview über die Veränderungen im B2B-Marketing, spricht über die Rolle der Digitalisierung in diesem Bereich und widmet sich der Frage, ob man besser auf eigene Shops oder Player wie Google setzen sollte.

Podiums-Diskussions-Teilnehmer Robert Jung von der Siemens AG spricht im "INKA"-Interview über die Personalisierung von Kundendaten, die unterschiedliche Qualität digitaler Daten sowie über die Herausforderung, bei Siemens Tools und Prozesse im Zuge der Digitalisierung zu vereinheitlichen.

Keynote-Speaker Marco Kersch (AZ Direct GmbH) erläutert die Chancen und Bedrohungen, die die digitale Transformation für Handwerksbetriebe mit sich bringt. Außerdem beschäftigt er sich mit der durch digitale Tools vereinfachten Auswertung der Customer Journey für Unternehmen und der Auflösung von "Marketing-Silos".

Thorsten Reichenberger von Siemens spricht im "INKA"-Interview darüber, die Bedürfnisse und Funktionen individuell nach Kundenspektrum auszurichten. Er gibt auch Einblicke, welch komplexes Thema die Digitalisierung für Siemens ist, da sich die Strukturen verändern. Besonders spannend: Welche Pläne hegt Siemens mit seiner Amazon-Kooperation zur Optimierung des Logistikprozesses?

Keynote-Speaker und Datenexperte Dr. Sven Schiemann (Future Marketing GmbH) gibt im "INKA"-Interview Antworten auf die Frage, ob Unternehmen besser eigene Daten erheben und verarbeiten sollten, um von Google oder Facebook unabhängig zu agieren.

 

Podiums-Diskussions-Teilnehmer Michael Schreiber, Leiter Online Communication bei der Festool GmbH, erläutert im Interview den Einsatz von "Social Media"-Kanälen in China. Er weist auch auf die Wichtigkeit hin, Vertrauen in regionale Kommunikationsteams zu haben und erklärt, welche Freiheiten man diesen lassen sollte.

Live-Mitschnitt und Workshop-Film

Der Themenblock "Identifizierung und Personalisierung" beim "INKA"-Forum 2016 beschäftigte sich mit Trends und den neuesten Möglichkeiten im Bereich des Targetings sowie deren erfolgreichen Nutzung insbesondere im B2B-Bereich. Alle Vorträge inkl. Folien sowie die anschließende Podiumsdikussion sehen Sie hier im Live-Mitschnitt.

Am 13. April informierten beim "INKA"-Forum 2016 acht verschiedene Workshops über die zahlreichen Facetten des digitalen B2B-Marketings. Eindrücke und Stimmen der Workshop-Teilnehmer fasst dieser Film zusammen.

Der "INKA"-Wettbewerb 2016

Der "INKA"-Wettbewerb zeichnet B2B-Kommunikationsmedien für technische Produkte aus.  Am 13. April wurden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung beim "INKA"-Forum die "INKA"-Awards 2016 verliehen.

Die achtköpfige Jury vergab Preise in den Kategorien "Print-Katalog", "Online-Katalog/Shop" sowie 2016 erstmalig  "Mobiler Shop/Katalog" und "Produktbroschüre".  Auch ein "INKA" für die "Beste Produkt-Gesamtkommunikation" wurde 2016 zum ersten Mal ausgelobt.

Das Gewinnerstatement bei #INKA2016: Mario Berkmann von der Julius Blum GmbH

Die Gewinner in der Kategorie "Print-Katalog":

  • 1. Platz: Julius Blum GmbH
  • 2. Platz: Festo AG & Co. KG

Die Nominierten in der Kategorie "Print-Katalog":

  • BELIMO Automation AG
  • Festo AG & Co. KG
  • Julius Blum GmbH
  • MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG
  • Wöhler Messgeräte Kehrgeräte GmbH

Das Gewinnerstatement bei #INKA2016: Burkhard Rarbach von MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Die Gewinner in der Kategorie "Produktbroschüre":

  • 1. Platz: MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG
  • 2. Platz: Lock Antriebstechnik GmbH
  • 3. Platz: Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG

Die Nominierten in der Kategorie "Produktbroschüre":

  • Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG
  • Julius Blum GmbH
  • MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG
  • Lock Antriebstechnik GmbH
  • Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Das Gewinnerstatement bei #INKA2016: Norbert Weiß von LAYER-Grosshandel GmbH & Co. KG

Die Gewinner in der Kategorie "Online-Katalog/Shop":

  • 1. Platz: Julius Blum GmbH &  LAYER-Grosshandel GmbH & Co. KG

Die Nominierten in der Kategorie "Online-Katalog/Shop":

  • C+P Möbelsysteme GmbH & Co. KG
  • Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG
  • Julius Blum GmbH
  • LAYER-Grosshandel GmbH & Co. KG
  • LEUCO-Ledermann GmbH

Das Gewinnerstatement bei #INKA2016: Detlef Elter von Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG

Die Gewinner in der Kategorie "Mobiler Katalog/Shop":

  • 1. Platz: Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG
  • 2. Platz: dorma+kaba Holding AG
  • 3. Platz: LAYER-Grosshandel GmbH & Co. KG

Die Nominierten in der Kategorie "Mobiler Katalog/Shop":

  • Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG
  • Julius Blum GmbH
  • LAYER-Grosshandel GmbH & Co. KG
  • Lightpower GmbH
  • dorma+kaba International Holding AG

Das Gewinnerstatement bei #INKA2016: Ansgar von Garrel (MA Lighting International GmbH)

Die Gewinner in der Kategorie "Beste Produkt-Gesamtkommunikation":

  • MA Lighting International GmbH

Die Nominierten in der Kategorie "Beste Produkt-Gesamtkommunikation":

  • Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG
  • Haberkorn GmbH
  • Julius Blum GmbH
  • MA Lighting International GmbH
  • Siemens AG
zum Seitenanfang