Strategie festlegen
Ziele und Randbedingungen definieren, Aufwand und Nutzen bestimmen, messbare Kriterien festlegen.
Konzept entwickeln
Methoden, Tools, Arbeitsplätze und Regeln planen, um individuelle Ziele effizient zu erreichen.
Digitalisierung, Datenübernahme, Klassifikation und Mapping
Daten für Ihre Anforderungen nutzbar machen.
Unsere Kunden
Wir bringen technisches Know-how und vielfältige Praxiserfahrungen mit, um Sie zu unterstützen.

Sie stehen vor der Herausforderung, verschiedene Systeme mit aktuellen und standardisierten Produktdaten zu versorgen? Eigentlich sind die dafür nötigen Informationen bereits bei Ihnen vorhanden. Denn IT-Systeme, Kataloge, Produktdatenblätter, Broschüren etc. tragen bereits relevante Informationen und Beziehungswissen in sich. Wir unterstützen Sie dabei, diese Informationen zu adressieren und durchgängig zu nutzen.

Gemeinsam erarbeiten wir einen schnellen und sicheren Weg durch Ihre Daten, damit Sie am Schluss die nötige Datenqualität erreichen, um Ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen. Auf Basis zahlreicher praktisch umgesetzter Projekte gibt Ihnen dieses "How to" einen Wegweiser. Wir unterstützen Sie gern – unabhängig davon, in welcher Phase sich Ihr Datenprojekt gerade befindet.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

 

Strategie festlegen: Was möchten Sie mit Ihren Daten erreichen?

Die zu Beginn festgelegte Strategie dient Ihnen als Basis für den weiteren Projektverlauf – sie bietet Indikatoren für Wirkung und Nutzen. Gemeinsam erarbeiten wir im Hinblick auf Ihre Ziele den Beitrag von Themen rund um Ihre Produktdaten samt deren Klassifikation. Wir zeigen Ihnen Ansatzpunkte und Best Practices aus anderen Unternehmen. Ihre strategischen Ziele könnten dabei lauten:

  • Standardisierte und digitale Lieferung Ihrer Produktdaten in Handelsplattformen
  • Breitere Nutzung der Daten im gesamten Unternehmen
  • Etablierung von digitalen Assistenten und produktübergreifenden Konfiguratoren
  • Geringerer Aufwand in der Material- und Produktlogistik
  • Durchgängige und umsatzsteigernde Strukturen damit sowohl Ihre Kunden als auch Ihre Mitarbeiter auf Material- oder Produktdaten zugreifen können

In diesem Schritt geht es auch um die Randbedingungen, wie beispielsweise interne Digitalisierungsinitiativen, Compliance-Richtlinien oder spezifische Anforderungen Ihrer Kunden. Basierend darauf werden die Gaps zu Ihren heutigen Daten und Prozessen herausgearbeitet sowie die Qualität der Daten für die geplante Verwendung festgelegt. Nicht zuletzt zählt auch die Bewertung von Nutzen und Aufwand zur Strategie: Wie viel darf das gesamte Projekt kosten, damit sich der Aufwand am Ende lohnt?

TANNER als Coach für Ihre Daten-Strategie

Erfahren Sie mehr ...

Aus zahlreichen Projekten für verschiedene Kunden kennen wir die Anforderungen, die sich für die Datenqualität und Datenmodelle aus unterschiedlichen Zielsetzungen ergeben. Unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Ziele und Randbedingungen:

  • Zeigen wir Potentiale auf, die sich mit Ihren Produktdaten erschließen lassen.
  • Identifizieren und bewerten wir gemeinsam mit Ihnen mögliche Handlungsfelder.
  • Geben wir Ihnen sowohl im Hinblick auf den Nutzen als auch auf die Aufwände realistische und messbare Kriterien an die Hand, mit denen Sie Teilprojekte priorisieren und die Datenqualität bewerten können.

Konzept entwickeln und visualisieren: Welche Tools und Methoden benötigen Sie?

Wie muss später die Datenstruktur aussehen, um gesetzte Ziele möglichst effizient zu erreichen? Welche von Menschen besetzten Positionen und welche Methoden und Tools sind notwendig, um unter den gegebenen Randbedingungen die Bedürfnisse verschiedener Anspruchsgruppen, z. B. aus Entwicklung, Procurement, After-Sales-Service oder Marketing und Vertrieb oder Endkunden, zu erfüllen? Die notwendigen Regeln für die Erstellung, Aktualisierung und Verwendung von Daten werden definiert. Gemeinsam legen wir fest, in welcher oder in welchen Qualitätsstufe(n) Ihre Daten aufbereitet sein müssen. Durch die Regeln und Qualitätsstufen erhalten Sie priorisierte Ergebnisse sowie Verfahren zur kontinuierlichen Aufrechterhaltung der Datenqualität. Gleichzeitig bleibt die notwendige Flexibilität erhalten, um auf sich ändernde Ansprüche zu reagieren.

Der TANNER-Methodenbaukasten

Erfahren Sie mehr ...

Wir unterstützen Sie beratend oder übernehmen für Sie die Konzeption auf Grundlage eines über die Jahre entwickelten Methodenbaukasten und einer breiten Kenntnisse in der Anwendung verschiedener Tools. Wir schätzen benötigte Kapazitäten und Arbeitsplätze realistisch ein und wissen, in welchen Fällen beispielsweise eine Auslagerung sinnvoll sein kann. Aus vielen Kundenszenarien kennen wir typische Datenquellen wie z. B. PIM-, ERP-, PLM- und MAM-Systeme und sind mit den Datenstandards für den In- und Output (XML, CSV etc.) vertraut. Dabei präsentieren wir Ihnen keine "One fits all"-Lösung, sondern vermitteln Ihnen ein umfassendes Bild über Ihre Möglichkeiten:

  • Wir zeigen Szenarien auf, in denen Sie Ihre Ziele inhouse oder auch mit externer Unterstützung erreichen, und beleuchten Vor- und Nachteile einzelner Varianten.
  • Wir präsentieren Ihnen skalierbare Ansätze für stufenweises Vorgehen.
  • Wir zeigen Ihnen an welchen Stellen Sie schnelle Resultate (Quick wins) erzielen.
  • Wir beraten Sie zum Einsatz von Methoden wie Klassifikationsverfahren zur automatischen und manuellen Klassifikation (Machine Learning, Clusteranalysen), ETL-Prozessen und -Tools zur zielgerichteten Nutzung und Anreicherung von Daten sowie Verfahren zur systematischen Datenanalyse und -auswertung. Dabei arbeiten wir mit aktuellen Tools aus den Umfeldern ETL, BI und MDM. Wir kennen standardisierte und für spezifische Branchen etablierte Datenmodelle wie z. B. BIM und helfen Ihnen, diese in Ihrem Kontext zu etablieren.

Digitalisierung, Datenübernahme, Klassifikation und Mapping

Flexible Verfügbarkeit und durchgängige Qualität von Produktdaten bieten neue Wertschöpfungspotentiale. Mit der Digitalisierung von Produkt-, Software- und Dienstleistungsmerkmalen aus Printprodukten und der (teil-)automatisierten Übernahme aus verschiedenen Systemen legen Sie die Grundlage für eine durchgängige Kommunikation und einen beherrschbaren Pflegeaufwand Ihrer Daten. Standardisierung und Klassifizierung sowie das Mapping von Merkmalen auf verschiedene externe eBusiness-Standards ermöglichen die vielfältige Nutzbarkeit Ihrer Daten auf verschiedenen Kanälen je nach Ihren Anforderungen.

Alle konzeptionellen Fragestellungen sind beantwortet, aber wie bekommen Sie die eigentliche Arbeit in den Griff? Wir unterstützen Sie dabei, anfallende Aufgaben rund um die aufgezeigten Themen zu bearbeiten – entweder, indem wir Sie in die Lage versetzen, die Prozesse und Methoden bei sich zu etablieren, oder indem Sie einen Teilschritt oder alle Teilschritte von Experten aus unserem Hause erledigen lassen.

 

So unterstützen wir Sie bei der Umsetzung

Erfahren Sie mehr ...

Bei TANNER wissen wir aus praktischer Erfahrung, welche Konsequenzen sich aus Entscheidungen auf strategischer oder konzeptioneller Ebene für die tatsächliche Umsetzung ergeben. Wir machen Ihre Daten fit für aktuelle Anforderungen. Dazu etablieren wir für Sie mit ingenieursmäßigem Vorgehen die Prozesse in Ihrem Haus oder Sie lagern Teile Ihrer Aufgabenstellung an unsere Experten aus. Damit unterstützen wir Sie bei folgenden Aufgaben im Rahmen Ihrer Randbedingungen:

  • Digitalisierung von Daten aus Printprodukten
  • Automatisierte und teilautomatisierte Übernahme von Daten, z. B. aus Excel-Tabellen, PDF-Dokumenten und diversen IT-Systemen
  • Standardisierung und Harmonisierung großer Datenmengen
  • Etablierung von digitalen Datenmodellen, die die Bedarfe für die Erreichung Ihrer individuellen Ziele abdecken
  • Neustrukturierung und Umstrukturierung von Daten
  • Klassifikation von Daten und Mapping auf alle gängigen eBusiness- und Klassifikationsstandards, die wir ggf. speziell für Ihre Bedarfe anpassen

Wir kennen und beherrschen folgende Standards und Datenformate:

  • Klassifikationsstandards (eCl@ss (Basic, Advanced), ETIM, Proficlass, CECED PI, ElectroCod, UNSPSC, IDEA, GPC, …)
  • Austauschformate (BMECat, cXML, ebXML, EAN.UCC XML, EDIFACT/Subsets, RosettaNet, …)
  • Transaktionsstandards (VDA, ebXML, EAN UCC XML, EDIFACT/EANCOM, ANSI ASC X.12, OpenTrans, xCBL, UBLB, DATANORM, ELDANORM)
  • Datenmodellstandards (ISO 13584, IEC 61360, ISO 11179, BIM)

Darum mit TANNER

Wir bringen das richtige Werkzeug mit, um Sie effizient zu unterstützen: solides technisches Know-how zur Identifizierung relevanter Produktmerkmale und vielfältige Praxiserfahrungen mit Verfahren und Methoden zur Standardisierung, Strukturierung und Klassifikation von Produktdaten. TANNER hat in diesem Bereich bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt – sowohl für große Industrieunternehmen als auch für den Mittelstand.

Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Datenmanagement, Technische Redaktion, Application Development und IT-Consulting stehen zur Verfügung, um Projekte jeder Größe zu stemmen. Mit eigenen Standorten und Partnerschaften im Ausland bieten wir darüber hinaus flexible Möglichkeiten zur Skalierung – so können Sie bei Bedarf Teilprojekte ohne großen Aufwand nearshore oder offshore erbringen lassen.

Darüber hinaus setzen wir Methoden und Tools ein wie Machine Learning, Clusteranalyse, ETL-Tools zur effizienten Extraktion von Daten aus bestehenden, unstrukturierten Inhalten (wie z. B. PDF-Dateien) und zum effizienten Umgang mit Produktdaten. Damit Sie Potentiale nachhaltig erschließen und Ihre Themen effizient zum Laufen bringen und aufrecht erhalten.

Sprechen Sie uns bei Fragen rund um die Klassifizierung und das Management von Produktdaten einfach an:
produktdaten@tanner.de, Tel. +49 8382 272-111

Unsere Kunden und Partner

Unsere Kunden und Partner

Jetzt Formular ausfüllen und Beratungstermin vereinbaren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Persönliche Daten
Kontaktdaten
Anschrift
Anliegen
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zum Zwecke der Bearbeitung meiner Kontaktanfrage sowie für statistische Auswertungen erhoben, gespeichert und genutzt werden. Die Weitergabe an Dritte, mit Ausnahme der zur Bearbeitung meines Auftrages beauftragten Dienstleistungspartner, ist ausgeschlossen. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen kann.
Sie können uns auch gerne anrufen: +49 8382 272-111
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Informieren Sie sich über weitere Themenschwerpunkte

Erhalten Sie einen Überblick zu allen Themenschwerpunkten der TANNER AG. Informieren Sie sich über neueste Trends, sowie Tipps und Tricks der Technischen Kommunikation.
zum Seitenanfang
X Sprechen Sie uns an zu Klassifizierung und Management Ihrer Produktdaten! Jetzt Beratungstermin vereinbaren