Ob Betriebs-, Montage- oder Serviceanleitung, ob als gedrucktes Handbuch, für mobile Endgeräte, als Online-Hilfe oder Animationen:

Hier finden Sie Beschreibungen unserer wichtigsten Dienstleistungen für Ihre Technische Dokumentation.

Willkommen bei unserem Leistungsangebot. Wie können wir Sie unterstützen?

Beratung und Konzeption

Sie wollen Ihre Inhalte, Ihre Prozesse oder Ihre Systemunterstützung optimieren und suchen hierfür einen erfahrenen Partner.

Wir beraten unsere Kunden nur dort, wo wir selbst Expertise und gleichzeitig Umsetzungserfahrung haben. Damit schaffen wir verständliche und für Ihre Organisation schnell umsetzbare Lösungen.

Je nach Anforderungen, Bedürfnissen und Randbedingungen erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen

  • die Anforderungen an ihre Technische Dokumentation
  • die notwendigen Strukturen und Inhalte
  • die passenden Formate und Medien
  • Recherche-, Erstellungs- und Verteilungsprozesse
  • Systeme zur Automatisierung von Prozessen

Im Regelfall unterstützen wir unsere Kunden bei der Analyse, erstellen gemeinsam Konzepte und erarbeiten Werkzeuge für eine zielorientierte Umsetzung.

In den Analysen werden Antworten auf relevante Fragen erarbeitet, zum Beispiel:

  • Was brauchen Sie für Ihre Kunden wirklich und welche Anforderungen lassen sich hieraus ableiten?
  • Wie ist der Qualitätsstatus Ihrer Inhalte, Strukturen und Prozesse heute? Was kann weiter genutzt werden und was soll/muss verändert werden?
  • Welches sind die tatsächlichen Kostentreiber im gesamten Redaktionsprozess und wie werden diese beeinflusst?
  • Findet Verschwendung statt und wie kann diese messbar gemacht werden?
  • Welche Harmonisierungspotenziale (Gleiches gleich machen) bestehen und wie können diese gehoben werden?

Das Konzept umfasst die wichtigsten Schritte, wie die Anforderungen umgesetzt werden, zum Beispiel:

  • In Inhaltskonzepten wird festgelegt, wer welche Inhalte zur Erfüllung von Aufgaben benötigt und wie diese anwenderorientiert präsentiert werden.
  • Bei Inhaltskonzepten fokussieren wir nicht nur auf die Qualität, sondern auch auf Wirtschaftlichkeit und Geschwindigkeit in der Erstellung.
  • Die Gestaltungskonzepte legen fest, wie die Anforderungen innerhalb des von Ihnen vorgegebenen Corporate Designs möglichst optimal umgesetzt werden können. Je nach Medium erschließen sich weitere Perspektiven. Papierformate, Farbeinsatz, Layout, Symboleinsatz, Screendesign – jedes Format muss Anforderungen der Anwender erfüllen und gleichzeitig wirtschaftlich erstellbar sein.
  • Konzepte für Modularisierung sind der Schlüssel zur effizienten Produktion. Genau wie in der industriellen Produktion lassen sich in der Technischen Dokumentation individuelle Ergebnisse durch standardisierte Module erzeugen. Erfolgreiche Modularisierung in Verbindung mit Wiederverwendung von Inhalten bis in die Zielsprachen kann die Erstellungs- und Übersetzungsaufwände drastisch senken.
  • Konzepte für die Übernahme von bestehenden Daten, beispielsweise in ein XML-basiertes Redaktionssystem, sind oftmals die wichtigsten Investitionsfaktoren bei einer Return-on-Investment-Betrachtung. Entscheidend hierbei ist, dass man bei Datenübernahmen sowohl die Folgekosten (z. B. Übersetzungskosten) im Blick hat, als auch das Ein- und Aussteuern der optimierten Dokumentation im Kontext mit bestehenden Dokumentationen.

Unsere konzeptionellen Leistungen erbringen Mitarbeiter und Teams mit verschiedenen Fachkompetenzen. Alle haben jedoch gemeinsam, dass sie selbst Umsetzungserfahrung haben und sich in die Problemstellungen der Redakteure schnell hineindenken können.

Werkzeuge im Sinne von redaktionellen Arbeitsmitteln sind insbesondere dann notwendig, wenn mehrere Menschen in einem Redaktionsprozess beteiligt sind. Werkzeuge reichen von der Prozessvisualisierung über interne Handbücher bis zu Musterdokumenten. Diese sind dann auch Grundlage für die mögliche Implementierung von IT-Werkzeugen wie Redaktionssystemen, zum Beispiel:

  • Prozessvisualisierung nach dem EVA-Prinzip (Eingang-Verarbeitung-Ausgang) helfen, komplexe Abläufe für den Einzelnen einfach und nachvollziehbar darzustellen.
  • Neben den Aufgaben werden die Rollen und Kriterien definiert anhand derer die Tätigkeiten erbracht und abgenommen werden können. Insbesondere bei abteilungsübergreifenden Prozessen helfen diese Darstellungen, die Verantwortlichkeiten transparent und konkret zu verankern.
  • Redaktionsleitfäden regeln textliche und grafische Elemente und Strukturen. Redaktionsleitfäden regeln nicht nur die Ergebnisse im Detail, sondern sind Hilfestellung für den Technischen Redakteur, die Konzepte im Alltag umsetzen zu können. Redaktionsleitfäden werden von redaktionserfahrenen Beratern individuell auf die Anforderungen und Randbedingungen hin erstellt. Damit werden Akzeptanz im Redaktionsteam und schnelle Umsetzbarkeit gewährleistet.
  • Musterdokumente zeichnen ein aussagekräftiges Bild darüber, wie eine professionelle Anleitung entsprechend der Anforderungen aussehen kann.

Aus Musteranleitungen lassen sich mit geringem Aufwand Varianten und Versionen für ähnliche Produkte ableiten.

Wie beraten wir?

  • Anforderungsgetrieben: Wir stellen sicher, dass die Anforderungen beschrieben und wirtschaftlich umgesetzt werden.
  • Qualitätsgetrieben: Aufgrund unserer Expertise im Qualitätsmanagement wie SIX.Sigma, TQM, Spice etc. sorgen wir für verschwendungsfreie Prozesse und geringe Nacharbeit.
  • Mit Standardisierungsmethoden: Durch den Einsatz etablierter Standardisierungsmethoden wie Funktionsdesign©, Information Mapping, Instruktionsdesign etc. sorgen wir für Konzepte, die nachhaltige Gültigkeit besitzen.
  • Quick-Wins: Bei aller Nachhaltigkeit kümmern wir uns auch schon in der Analysephase um Quick-Wins. Wir verstehen unsere Beratungsarbeit als einen Teil Ihrer Leistungserbringung und helfen Ihnen dabei, möglichst schnell messbare Erfolge zu erzielen.
  • Kundengetrieben: Unser Umfassendes Verständnis für die Anforderungen an die Dokumentation und die Bedürfnisse der Technischen Redakteure / Techniker im Arbeitsalltag schafft hohe Akzeptanz und ist Garant für eine erfolgreiche Umsetzung.
zum Seitenanfang