DOKU-FORUM 2015: Referent Philipp Grüter im Porträt

Referent DOKU-FORUM 2015 Philipp Grueter

Nach Jörg Heide, Ralph Muhsau und Thomas Mittendorf stelle ich Ihnen nun einen weiteren Referenten des DOKU-FORUM 2015 vor: Philipp Grüter, Geschäftsführer der NSBIV AG bzw. Zertifizierungsstelle „SIBE Schweiz“.

Philipp Grüter arbeitete nach seinem Maschinenbaustudium als Projekt- und Inbetriebsetzungsingenieur und war Verkaufs- und Konstruktionsleiter sowie Standortleiter eines Pumpen- und Anlagenherstellers, bevor er die Geschäftsführung der NSBIV AG übernahm.

Als Dienstleistungsunternehmen, das unter anderem Betriebe und Gemeinden zu den Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz berät, legt die NSBIV AG ihren Schwerpunkt auf Maschinensicherheit, Risk Engineering und Underwriting-Betriebsrisiken.

Auf dem DOKU-FORUM am 07. Mai referiert Philipp Grüter zum Thema „Mit der CE-Kennzeichnung kommt die Sicherheit“ im Themenblock CE-Kennzeichnung. Der Vortrag beleuchtet die Anforderungen aus der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und die Arbeit der Zertifizierungsstelle „SIBE Schweiz“.

Zum DOKU-FORUM 2015 möchte Philipp Grüter den Besucherinnen und Besuchern verdeutlichen, wie mit einer systematischen Arbeitsweise sichere Maschinen gemäß dem Stand der Technik gebaut werden. Der CE-Spezialist freut sich auf interessante Gespräche, besonders über die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und die Richtlinie für Steuerungstechnik EN ISO 13849-1/2.

Interessierte finden auf der TANNER-Webseite alles Wissenswerte zur CE-Kennzeichnung. Zudem stellt sich Philipp Grüter in einem Video-Interview vor und macht deutlich, wie die NSBIV AG arbeitet und welchen Nutzen die Zusammenarbeit von NSBIV und TANNER für Hersteller von technischen Produkten mit sich bringt.

Wenn Sie Philipp Grüter treffen und sich über die CE-Kennzeichnung informieren möchten oder sich mit ihm und anderen Forumsbesuchern über diese und verwandte Themen austauschen wollen, dann melden Sie sich noch heute kostenlos zum DOKU-FORUM 2015 an!

Lernen Sie auch die anderen Referentinnen und Referenten kennen:

Zum Autor

Hinterlasse einen Kommentar