Kategorie

News

‘INKA’-Awards für exzellente B2B-Kataloge verliehen

Am 14. März 2012 wurden in Lindau am Bodensee die "INKAs 2011" für die besten Papier- und Online-Kataloge im deutschsprachigen B-to-B-Marketing verliehen.

ABZ-Ausgabe 01/2012

Die aktuelle ABZ-Ausgabe 01/2012 ist erschienen. Darin lesen Sie unter anderem: Neues Handbuch "Technische Dokumentation" "INKA – Das Katalog-Forum" ...

Neue Norm für Sicherheits- und Warninformationen

Der Berg kreißte und … nun ja, ein bisschen mehr als ein Mäuschen ist schon herausgekommen. Wie berichtet, brachte das American National Standards Institute (ANSI) im September 2011 eine überarbeitete Version der ANSI Z535.6 (Product Safety Information in Product Manuals, Instructions, and Other Collateral Materials) heraus. Wie in der Vorgängerversion der Norm angekündigt, ist es nun nicht mehr statthaft, bei Sachschäden das Warnwort "CAUTION" (deutsch: VORSICHT) zu verwenden. Vorgeschrieben ist nun "NOTICE" (deutsch: HINWEIS). Sachschäden sollen damit noch besser gegen – leichte – Personenschäden abgegrenzt werden, für die das Warnwort "CAUTION" definiert ist.

Die Jury von “INKA – Der Wettbewerb” 2011 kürt die Gewinner

Die Gewinner der "INKAs 2011" für ausgezeichnete Print-Kataloge und Online-Shops der B2B-Branche stehen fest. Im Rahmen der Jurysitzung zu "INKA – Der Wettbewerb" am 02. Februar 2012 haben die unabhängigen Jurorinnen und Juroren die Besten ermittelt. Sie mussten dabei zehn nominierte Kataloge in der Kategorie Print sowie fünf in der Kategorie Online unter die Lupe nehmen und nach vorgegebenen Kriterien beurteilen. In der Kategorie Print wurden dieses Jahr folgende Unternehmen nominiert (in alphabetischer Reihenfolge): Ansorg GmbH, ASSA ABLOY (Schweiz) AG, Haberkorn Ulmer GmbH, HellermannTyton GmbH, Julius Blum GmbH, Leitz GmbH & Co. KG, SICK AG, Siemens AG, Theben AG und Ziehl-Abegg AG. Außerdem hier die Unternehmen, welche es auf der Shortlist der Kategorie Online schafften (in alphabetischer Reihenfolge): cdmm marketing & consulting e.K., Conrad Electronic SE, Fuchs-Movesa AG, Haberkorn Ulmer GmbH und Theben AG. Die Bekanntgabe der Gewinner und die Verleihung der begehrten "INKAs" findet am 14. März 2012 im Rahmen von "INKA – Das Katalog-Forum" statt.

Wie viel heiße Luft enthalten Ihre Texte?

Ein nicht ganz ernst gemeintes, aber durchaus anregendes Onlinetool für alle, die mit Sprache arbeiten, beschreibt Gregor Honsel in einem aktuellen Blogbeitrag für die Technology Review: das "BlaBlaMeter". Dessen Startseite erklärt uns, das BlaBlaMeter entlarve "schonungslos, wie viel heiße Luft sich in Texte eingeschlichen hat". Die Bedienung ist sehr simpel: Der Nutzer kopiert seinen Text in ein einfaches Eingabefeld und klickt auf die Schaltfläche "Text testen". Umgehend erhält er dann einen so genannten "Bullshit-Index" für seinen Text. Zur Orientierung geben die Betreiber der Seite mit auf den Weg: "Hochwertige journalistische Texte liegen in der Regel zwischen 0,1 und 0,3." Auch wir haben den Selbstversuch gemacht, und zwar mit unserem Artikel "Boeing 747-8F ist startklar – auch dank Telair". Ergebnis: ein Index von 0,29. Schön und gut. Weit wichtiger aber ist und bleibt uns Ihre Meinung. Wollen Sie sie uns mitteilen?

INKA – Das Katalog-Forum” 2012: Das Programm ist online

Nun sind es nur noch knapp zwei Monate bis zum Auftakt von "INKA – Das Katalog-Forum" 2012 am 14./15. März in der TANNER-Denkfabrik in Lindau am Bodensee. Das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie auf www.inka-forum.de. Es erwarten Sie wertvolle Referate rund um das Schwerpunktthema "Mobil, sozial, augmented ... gedruckt: Der Wert exzellenter Produktinformationen für 'neues' und konventionelles B2B-Marketing". Sie sind noch nicht angemeldet? Früh buchen lohnt sich: Wenn Sie noch bis zum 31. Januar 2012 Ihr Ticket buchen, zahlen Sie statt 495,– € nur 395,– € für Ihre Teilnahme.

6. TANNER-Hochschulwettbewerb trifft auf hohe Resonanz bei den Studierenden

10 Hochschulen, 19 Teams und 56 Studierende. Das sind die erfreulichen Anmeldezahlen zum 6. TANNER-Hochschulwettbewerb für Technische Dokumentation 2012.

Neue Richtlinie VDI 4500 Blatt 4 für Technische Dokumentation

Die VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung hat die neue Richtlinie VDI 4500 Blatt 4 herausgebracht. Ziel der Richtlinie ist es, Technische Dokumente effektiver zu planen, zweckmäßiger zu gestalten und effizienter zu erstellen.
1 13 14 15 16