Eine schöne Tradition: TANNER-Belegschaft spendet Weihnachtsgeschenke

Gruppenbild TANNER Spende 2017

Auf dem Bild (v.l.): Sonja Geller aus den Zentralen Diensten bei TANNER, Stefan Kügel, Vorstandsvorsitzender der TANNER AG, Gisela Merath-Pfister und Gisela Jäger-Leins vom Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Friedrichshafen e.V. sowie Roswitha Scheifler, Leiterin des TANNER-Kinderhauses.

Foto: Christian Flemming; das Bild auf flickr.

Es ist bereits zur Tradition geworden: Seit mittlerweile sechs Jahren verzichtet die Belegschaft der TANNER AG auf ihre Weihnachtsgeschenke und spendet stattdessen das Geld an gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen. Über 5.000 Euro gingen auch dieses Jahr an drei Einrichtungen, in denen sich TANNER-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter engagieren. Am 17. Januar 2017 überreichte Vorstandsvorsitzender Stefan Kügel in der TANNER-Denkfabrik in Lindau die Spenden-Schecks an den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Friedrichshafen e.V., World Vision Deutschland e.V. und die KatzenHilfe Karlsruhe e.V.

Alle TANNER-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter haben jedes Jahr die Gelegenheit, Vorschläge für Spendenprojekte, in denen sie sich engagieren, einzureichen. Aus diesen Vorschlägen werden dann drei Projekte ausgewählt. Auf der Weihnachtsfeier im Dezember 2016 stellten die „Projektpaten“ ihre Projekte vor und die Belegschaft stimmte im Anschluss darüber ab, wie die Spendensumme auf diese drei Projekte verteilt werden sollte.

Die Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Kinderschutzbundes Gisela Jäger-Leins und Gisela Merath-Pfister freuten sich über einen Scheck in Höhe von 2.400 Euro. Sonja Geller, Mitarbeiterin der TANNER AG, nahm stellvertretend für World Vision Deutschland 1.650 Euro entgegen. Die KatzenHilfe Karlsruhe erhielt einen Scheck über 1.050 Euro.

Im vergangenen Jahr unterstützten die TANNER-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter u. a. die Johanniter-Weihnachtstrucker, die jedes Jahr zu Weihnachten Hilfspakete mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln packen und nach Südosteuropa bringen. Markus Sonntag unterstützt die Aktion als ehrenamtlicher Fahrer. Im TANNER-Blog berichtet er, wofür die Spende eingesetzt wurde.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Bildquellen

  • Spendenübergabe 2017: Christian Flemming