TANNER-Belegschaft spendet über 5.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen

Gruppenbild TANNER Spende 2018

Abgebildet sind v.l.:
Selina Engelhardt, Spendenpartin TANNER AG, Brigitte Feiß, Vorsitzende RRMV Friedrichshafen e. V., Hermann Brugger, Trainer für Kunstradsport RRMV Friedrichshafen e. V., Reinhold Scharpf, Geschäftsführer Körperbehinderte Allgäu gGmbH, Jennifer Bienek, Hausleitung Wohngemeinschaft Dr.-Peter-Landwehr, Josef Leicht, 1. Vorstand Verein für Körperbehinderte e. V., Stefan Kügel, Vorstandsvorsitzender TANNER AG, Elena Bernert, Spendenpatin TANNER AG, Daniel Bernert, Bewohner Dr.-Peter-Landwehr-Wohngemeinschaft, Joachim Vedder, 1. Vorsitzender TSV Hergensweiler e. V. und Lena Erath, Spendenpartin TANNER AG.

Foto: Christian Flemming; das Bild auf flickr.

Bereits seit sieben Jahren pflegt die Belegschaft der TANNER AG den Brauch, den Gegenwert ihrer Weihnachtsgeschenke an gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen in der Umgebung zu spenden. Auch im vergangenen Jahr konnten sich drei Organisationen über insgesamt 5.600 Euro freuen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Vorstandsvorsitzender Stefan Kügel am 17. Januar 2018 in Lindau die Spenden-Schecks an die Wohngemeinschaft Dr.-Peter-Landwehr-Haus des Vereins für Körperbehinderte Allgäu, den TSV Hergensweiler e.V. sowie an den RRMV Friedrichshafen e.V.

Die TANNER-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter haben jedes Jahr die Gelegenheit, Vorschläge für Spendenprojekte einzureichen, in denen sie sich ehrenamtlich engagieren. Aus den Vorschlägen werden dann drei Projekte ausgewählt. Auf der Weihnachtsfeier stellten die jeweiligen „Projektpaten“ ihre Projekte vor und die Belegschaft konnte im Anschluss darüber abstimmen, wie die Spendensumme auf die drei Projekte verteilt werden sollte.

Die Wohngemeinschaft Dr.-Peter-Landwehr-Haus des Vereins für Körperbehinderte Allgäu erhielt einen Scheck über 3.800 Euro. Ein Betrag in Höhe von 1.000 Euro ging an den TSV Hergensweiler e.V., der RRMV Friedrichshafen e.V. erhielt 800 Euro.

Bildquellen

  • Spendenübergabe 2018: Christian Flemming