TANNER-Belegschaft spendet über 5.000 Euro an drei gemeinnützige Einrichtungen

Gruppenbild TANNER-Spende 2014

Auf dem Bild (v. l.): Stefan Kügel, Vorstandsvorsitzender von TANNER, Elena Bernert aus dem TANNER-Marketing mit Klaus Ritter von der Förderstätte der Allgäuer Werkstätten GmbH, Martha Wahl von AGUS e.V. – Angehörige um Suizid mit Karin Beckmann aus dem Dokumentenmanagement von TANNER und schließlich Michaela Lemm aus der Technischen Dokumentation bei TANNER mit Petra Seidl, 1. Vorsitzende des Tierschutzverein e. V. des Stadt- und Landkreis Lindau/Bodensee.

Bild: Christian Flemming

Spenden von insgesamt 5.090 Euro haben die TANNER-Mitarbeiterinnen Karin Beckmann, Elena Bernert und Michaela Lemm am 16. Januar 2014 an die Vertreter von drei gemeinnützigen Einrichtungen übergeben. Die Gelder stammen aus der letzten Weihnachtsaktion der Belegschaft des Dienstleistungsunternehmens. Stattgefunden hat die Übergabe im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der TANNER-Denkfabrik in Lindau am Bodensee.

Dabei ging ein Scheck in Höhe von 1.830 Euro an den AGUS e.V. – Angehörige um Suizid, vertreten durch Martha Wahl. Petra Seidl nahm einen Scheck über 1.280 Euro für den Tierschutzverein e. V. des Stadt- und Landkreis Lindau/Bodensee entgegen. Und schließlich durfte sich Klaus Ritter von der Förderstätte der Allgäuer Werkstätten GmbH über eine Zuwendung von 1.980 Euro freuen.