Der 14. TANNER-Hochschulwettbewerb für Technische Kommunikation

Der TANNER-Hochschulwettbewerb ist ein Mitmachwettbewerb für Studierendenteams aus dem Bereich Technik-Kommunikation. Gemeinsam mit dem Partner Jungheinrich stellt TANNER den Teams eine Aufgabe aus der aktuellen Praxis. Der Wettbewerb bietet Studierenden die Chance, bereits während des Studiums namhafte Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen.

Wer kann am TANNER-Hochschulwettbewerb teilnehmen?

  • Studierende einer Hochschule im deutschsprachigen Raum
  • Studierende mit Interesse an Technik und Kommunikation
  • Teamgröße: zwei bis vier Mitglieder (unabhängig von Hochschule oder Studiengang)

So läuft der Wettbewerb ab

Anmeldeschluss für die Teilnahme am Wettbewerb 31. Januar 2020
Versand der Aufgabenstellung 1. Februar 2020
Ausarbeitung der Wettbewerbsbeiträge Februar – Mitte April 2020
Einsendeschluss der Wettbewerbsbeiträge 15. April 2020
Jurysitzung, Präsentation & Preisverleihung Mai 2020

Der TANNER-Hochschulwettbewerb ist ein Mitmachwettbewerb für Studierendenteams aus dem Bereich Technik-Kommunikation. Gemeinsam mit dem Partner Jungheinrich stellt TANNER den Teams eine Aufgabe aus der aktuellen Praxis. Der Wettbewerb bietet Studierenden die Chance, bereits während des Studiums namhafte Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen.

Name*

E-Mail*

Studiengang*

Hochschule*

Team-Mitglieder* (max. 3 Team-Mitglieder)


Ihre personenbezogenen Daten werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorschriften für die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse am TANNER-Hochschulwettbewerb erforderlichen Zwecke verarbeitet. Soweit Sie Ihr Einverständnis zur Zusendung von Informationen von TANNER erteilt haben, erfolgt die Speicherung der personenbezogenen Daten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Weitere Hinweise und Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

captcha


Wer kann am TANNER-Hochschulwettbewerb teilnehmen?

  • Studierende einer Hochschule im deutschsprachigen Raum
  • Studierende mit Interesse an Technik und Kommunikation
  • Teamgröße: zwei bis vier Mitglieder (unabhängig von Hochschule oder Studiengang)

So läuft der Wettbewerb ab

Anmeldeschluss für die Teilnahme am Wettbewerb 31. Januar 2020
Versand der Aufgabenstellung 1. Februar 2020
Ausarbeitung der Wettbewerbsbeiträge Februar – Mitte April 2020
Einsendeschluss der Wettbewerbsbeiträge 15. April 2020
Jurysitzung, Präsentation & Preisverleihung Mai 2020

Partner und Aufgabensteller: Jungheinrich

Partner und Aufgabensteller des 14. TANNER-Hochschulwettbewerbs ist Jungheinrich Service & Parts AG & Co. KG, Tochter der Jungheinrich AG. Jungheinrich, gegründet im Jahr 1953, zählt zu den weltweit führenden Lösungsanbietern für Intralogistik. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein umfassendes Produktportfolio an Staplern, Regalsystemen und Dienstleistungen. Zudem werden neben Elektromotoren und Antriebssystemen auch die passenden Batterien und Ladegeräte gefertigt. 18.000 Mitarbeitende sind bei dem Familienunternehmen weltweit beschäftigt. 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von 3,8 Mrd. Euro.

Melden Sie sich jetzt an

Name*

E-Mail*

Studiengang*

Hochschule*

Team-Mitglieder* (max. 3 Team-Mitglieder)


Ihre personenbezogenen Daten werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorschriften für die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse am TANNER-Hochschulwettbewerb erforderlichen Zwecke verarbeitet. Soweit Sie Ihr Einverständnis zur Zusendung von Informationen von TANNER erteilt haben, erfolgt die Speicherung der personenbezogenen Daten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Weitere Hinweise und Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

captcha


Partner und Aufgabensteller: Jungheinrich

Partner und Aufgabensteller des 14. TANNER-Hochschulwettbewerbs ist Jungheinrich Service & Parts AG & Co. KG, Tochter der Jungheinrich AG. Jungheinrich, gegründet im Jahr 1953, zählt zu den weltweit führenden Lösungsanbietern für Intralogistik. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein umfassendes Produktportfolio an Staplern, Regalsystemen und Dienstleistungen. Zudem werden neben Elektromotoren und Antriebssystemen auch die passenden Batterien und Ladegeräte gefertigt. 18.000 Mitarbeitende sind bei dem Familienunternehmen weltweit beschäftigt. 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von 3,8 Mrd. Euro.