Nachwuchswettbewerb für Technikkommunikation stellt mobile Doku in den Mittelpunkt

12. TANNER-Hochschulwettbewerb gestartet

LINDAU, 17. Januar 2018 – Die Anmeldephase für den 12. TANNER-Hochschulwettbewerb ist gestartet und läuft bis zum 15. Februar 2018. Der Wettbewerb findet in Kooperation mit dem Industriepartner Häfele GmbH & Co KG aus Nagold statt, einem international aufgestellten Spezialisten für Möbel- und Baubeschläge. Der jährlich stattfindende Mitmachwettbewerb für Studierende der Technischen Kommunikation gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit, schon während des Studiums ihre Kompetenz und Qualifikation unter Beweis zu stellen, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und erste Kontakte zur Industrie zu knüpfen.

Mobile Dokumentation als Aufgabe

Häfele, 1923 gegründet und bis heute ein Familienunternehmen, bedient die Möbelindustrie, Architekten, Planer und das Handwerk in über 150 Ländern. „Wir reihen uns bei diesem Wettbewerb in eine Riege renommierter Unternehmen ein und sind neugierig mit welchen kreativen Ideen uns die Studierenden überraschen werden,“ freut sich Tobias Tegebauer, Leiter der Produktkommunikation bei Häfele. „Der Fokus der Aufgabe liegt auf der Entwicklung einer Dokumentation für mobile Endgeräte für unsere Produkte.“

Frühere Industriepartner des Wettbewerbs waren Unternehmen wie Liebherr-Hydraulikbagger, Bosch Thermotechnik, Phoenix Contact oder Claas Saulgau.

Preisverleihung 2018

Die Studierenden haben von Februar bis Mitte April 2018 Gelegenheit, die Aufgabenstellung zu bearbeiten. Im Frühsommer 2018 präsentieren sie ihre Einreichungen in Lindau am Bodensee vor einer unabhängigen Jury aus der Industrie, die anschließend die Ergebnisse bewertet. Noch am selben Abend werden die Gewinner des 12. TANNER-Hochschulwettbewerbs geehrt.

1752 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Diese Pressemitteilung im Word-Format downloaden.

Über die TANNER AG:
Die TANNER AG ist führender Dienstleister für Technik-Kommunikation. Konzerne und mittelständische Unternehmen unterstützt das Unternehmen seit 30 Jahren als Komplett-Anbieter für Technische Dokumentation, beim Technischen Marketing und mit Automatisierungslösungen. Die Bandbreite der Unternehmen, die Partnerschaften mit TANNER eingehen, reicht quer durch alle Branchen. Hauptsitz ist Lindau am Bodensee. Darüber hinaus hat die TANNER AG sieben Niederlassungen in Deutschland sowie Tochterunternehmen in Düsseldorf, Italien und Vietnam. Die TANNER AG beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Über Häfele:
Häfele ist ein international aufgestelltes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Nagold, Deutschland. Es wurde 1923 gegründet und bedient heute in über 150 Ländern weltweit die Möbelindustrie, Architekten, Planer, das Handwerk und den Handel mit Möbel- und Baubeschlägen sowie elektronischen Schließsystemen. Häfele entwickelt und produziert Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme in sechs Werken in Deutschland und Ungarn. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die Häfele Gruppe bei einem Exportanteil von 79% mit über 7.300 Mitarbeitern, 37 Tochterunternehmen und zahlreichen weiteren Vertretungen weltweit einen Umsatz von 1,3 Mrd. Euro.

Über den TANNER-Hochschulwettbewerb:
Bereits im zwölften Jahr bietet der TANNER-Hochschulwettbewerb Studierenden der Fächer rund um die Kommunikation technischer Informationen die Chance, schon während des Studiums auf sich und ihre Leistungsfähigkeit aufmerksam zu machen. Über 220 Studierende haben diese Chance in den letzten elf Jahren genutzt. Konkrete Aufgabenstellungen namhafter Unternehmen, die in Teamarbeit gelöst werden – das macht den besonderen Reiz und die Praxisnähe des Mitmach-Wettbewerbs aus. Alle Aufgabenstellungen der vergangenen Jahre sind im Archiv zum TANNER-Hochschulwettbewerb.