TANNER-Belegschaft spendet über 5.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen

Spendenübergabe

LINDAU, 26. Januar 2016 – Zur alljährlichen Spendenaktion im Rahmen der internen Weihnachtsfeier spendete die Belegschaft der TANNER AG über 5.000 Euro an drei gemeinnützige Einrichtungen. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Kügel überreichte am 20. Januar 2016  in der TANNER-Denkfabrik in Lindau einen Scheck über 1.850 Euro an den Verein Kinder- und Jugendbildung Shimshal e. V. Ein Betrag in Höhe von 1.650 Euro ging an die Freiwillige Feuerwehr Weißensberg, die Johanniter-Weihnachtstrucker erhielten eine Spende von 1.550 Euro.

Die Vorschläge zu den Spendenprojekten kamen von TANNER-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, die sich in den jeweiligen Einrichtungen engagieren. Im Zuge der TANNER-Weihnachtsfeier stellten die Paten ihre Projekte vor und die Belegschaft stimmte anschließend ab, wie die insgesamt 5.050 Euro unter den drei gemeinnützigen Einrichtungen verteilt werden sollten.

Doppeltes Engagement

„Auch in diesem Jahr haben unsere Kollegen wieder tolle Projekte vorgestellt, für die sie sich aktiv einsetzen“, freut sich Stefan Kügel. „Umso schöner ist es, diese Projekte mit einer Geldspende zu fördern und das Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen.“

Drei Projekte standen zur Auswahl

Kinder- und Jugendbildung Shimshal e.V.
Der Verein Kinder- und Jugendbildung Shimshal e.V. setzt sich seit 2002 für die Schulbildung von Kindern und Jugendlichen in Shimshal in Pakistan ein. Die Dorfgemeinde liegt abgeschieden im Karakorum-Gebirge auf einer Höhe von etwa 3.200 Metern. Um den Jungen und Mädchen bessere Zukunftschancen zu bieten, eröffnete der Verein eine Grund- und Mittelschule sowie einen Vorschulkindergarten im Ort. Die Gehälter der 17 angestellten Lehrkräfte werden hauptsächlich durch Spenden finanziert.

Freiwillige Feuerwehr Weißensberg
Die Freiwillige Feuerwehr Weißensberg zählt heute 50 freiwillige aktive Feuerwehrdienstleistende und 15 engagierte Jugendliche, die täglich rund um die Uhr einsatzbereit sind. Im Jahr fahren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zwischen 35 und 75 Einsätze. Sie helfen beispielsweise bei Bränden, Hochwasser und Verkehrsunfällen.

Johanniter-Weihnachtstrucker
Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Bayern organisiert seit vielen Jahren zur Weihnachtszeit die Aktion der Johanniter-Weihnachtstrucker. Zu dieser Spendenaktion machen sich jedes Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag etwa 45 mit Weihnachtspäckchen beladene Lkw auf den Weg nach Albanien, Bosnien und Rumänien, um bedürftigen Kindern, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung vor Ort eine kleine Freude zu bereiten.

2.617 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Diese Pressemitteilung im Word-Format downloaden.

Bildunterschrift: Auf dem Bild (v. l.): Auszubildender Janik Borisch und Ludwig Holzmann von der Freiwilligen Feuerwehr Weißensberg,  Wilma Rehkugler von Kinder- und Jugendbildung Shimshal e.V. und Anna Lehmann aus dem TANNER-Recruiting, Markus Sonntag von den Johanniter-Weihnachtstruckern und Auszubildender Lukas Sonntag sowie Stefan Kügel, Vorstandsvorsitzender der TANNER AG.

Bild in hoher Qualität herunterladen.

Über die TANNER AG:
Die TANNER AG ist führender Dienstleister für Technik-Kommunikation. Konzerne und mittelständische Unternehmen unterstützt das Unternehmen seit 30 Jahren als Komplett-Anbieter für Technische Dokumentation, beim Technischen Marketing und mit Automatisierungslösungen. Die Bandbreite der Unternehmen, die Partnerschaften mit TANNER eingehen, reicht quer durch alle Branchen. Hauptsitz ist Lindau am Bodensee. Darüber hinaus hat die TANNER AG sechs Niederlassungen in Deutschland sowie Tochterunternehmen in Düsseldorf, Italien und Vietnam. Die TANNER AG beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.