„Configuration Tool“ für Liebherr: Team der Hochschule Aalen gewinnt den TANNER-Hochschulwettbewerb 2017

Gewinner-Team von der Hochschule Aalen

(V.l.n.r.) Georg-Friedrich Blocher, TANNER AG; Gewinnerteam von der Hochschule Aalen: Fabian Wurmbrand, Moritz Miller, Christian Krause und Chris-Norman Roth; Daniel Rieger, Liebherr-Hydraulikbagger GmbH.

Ein Team der Hochschule Aalen hat den 11. TANNER-Hochschulwettbewerb für sich entschieden. Chris-Norman Roth, Christian Krause, Moritz Miller und Fabian Wurmbrand überzeugten die Jury aus Vertretern der Industrie mit ihrem „Configuration Tool“, einem Einstellassistenten für eine Materialumschlagmaschine.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden am 17. Mai im Rahmen des DOKU-FORUM 2017 auf der feierlichen Preisverleihung im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg (Österreich) geehrt.

Industriepartner des Wettbewerbs war in diesem Jahr die Liebherr-Hydraulikbagger GmbH mit Sitz in Kirchdorf an der Iller. Sie stellte den Studierendenteams eine Aufgabe zum Thema „Digitale Prüfanleitungen“. Acht Studierendenteams mit insgesamt 26 Studierenden von den Hochschulen Aalen, Aschaffenburg, Karlsruhe und München nahmen teil und konzipierten die multimediale Einstellanleitung.

Weitere Informationen zum 11. TANNER-Hochschulwettbewerb finden Sie auf der Veranstaltungsseite.