„Karriere über Mittag“ – TANNER an der Uni Konstanz

Junge mit Fernglas

Den Technischen Redakteur unter die Studierenden zu bringen  ̶  das war Sabine Lorenz und meine Mission am 29. Juni 2016 an der Universität in Konstanz bei der Veranstaltung „Karriere über Mittag“.

Wir, Mitarbeiterinnen des Recruitings, hatten den Kontakt zur Universität Konstanz über die zuständige Beraterin bei der Agentur für Arbeit aufgebaut. Ziel unseres Vortrags war es, die Studierenden für die Technische Redaktion zu begeistern und nützliche Informationen zu Berufsbild und Einstiegsmöglichkeiten zu vermitteln.

Vor dem Vortrag durften wir die Universität Konstanz bei einem kleinen Rundgang über den Campus kennenlernen. Beeindruckend aufgebaut wie eine kleine Stadt, fehlt es dem Uni-Campus an nichts. Über die 2-stöckige Mensa mit Seeblick und frischer Kost, das eigene Fachbuchgeschäft, der frisch renovierten Bibliothek bis hin zum liebevoll geführten Campus-Café gibt es alles, was das Studentenherz begehrt. Als ehemalige Studentinnen waren wir begeistert. Nachdem wir auch den Career Service der Universität Konstanz vor Ort begrüßt hatten, ging es für uns los zum Vortrag.

Alles Wichtige in 45 Minuten

In dem 45-minütigen Vortrag stellten wir die TANNER AG vor, berichteten über die spannenden Aufgaben und Projekte der Technischen Redakteure und natürlich auch über das Herzstück: das Volontariat und den Quereinstieg bei TANNER. Um die „Technische Redaktion zum Anfassen“ vorzustellen, zeigten wir ein Animationsvideo aus dem YouTube-Kanal TANNERdoku, den Auszug einer Wartungsanleitung aus dem Bereich Flugzeugtechnik und stellten einen Produktkatalog vor – alles „made by TANNER“.
Bei uns arbeiten Technische Redakteure interdisziplinär, der Beruf setzt sich zusammen aus technischen, redaktionellen, rechtlichen als auch gestalterischen Aspekten. Wie das genau aussieht haben unsere Kollegen aus der Technischen Redaktion berichtet, mit denen wir vorher kurze Interviews geführt hatten. So konnten die Studierenden persönlich erleben, wie es ist, als Neueinsteiger in der Technischen Dokumentation und bei TANNER zu arbeiten.

Warum das Ganze?

Wir möchten den Beruf des Technischen Redakteurs in den Fokus rücken, denn viele Studierende wissen nicht, welche spannenden Einsatzfelder dieser Beruf mit sich bringt. Mit dieser Initiative wollen wir neugierige und interessierte Bewerber über den Tellerrand blicken lassen und ihnen mögliche berufliche Alternativen anbieten.

Wir freuen uns, dass wir im Wintersemester wieder nach Konstanz eingeladen wurden und möchten auch dann wieder Studierende mit packenden, interessanten und informativen Details rund um die Tätigkeit des Technischen Redakteurs begeistern. Geplant ist außerdem ein Vortrag an der Hochschule in Weingarten. Für Interessierte  ̶  die Termine dafür werden im Newsbereich der TANNER-Website bekanntgegeben.

Neugierig, was Sie bei TANNER erwartet? Hier gibt es weitere Blog-Beiträge, in denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Volontariat und Quereinstieg bei TANNER erzählen.

Zum Autor

Hinterlasse einen Kommentar