Für mehr Lebensqualität: TANNER-Belegschaft spendet erneut über 5.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen

Spendenübergabe

LINDAU, 18. Januar 2019 – Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte TANNER-Vorstandsvorsitzender Stefan Kügel am 16. Januar 2019 in Lindau Spendengelder an drei gemeinnützige Organisationen. Die Schweizer Non-Profit-Organisation SwissLimbs konnte sich über einen Scheck in Höhe von 2.250 Euro freuen. Ein Betrag in Höhe von 2.000 Euro ging an die Organisation The Sinon Ngarash Education for Orphans in Tansania. Der Verein Projekt Lebensblume e.V. in Kenia erhielt 1.000 Euro.

Zur alljährlichen Spendenaktion hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gelegenheit, Vorschläge für Spendenprojekte einzureichen, in denen sie sich engagieren. Die jeweiligen Paten stellten ihre Projekte dann im Rahmen der internen Weihnachtsfeier vor und die Belegschaft stimmte darüber ab, wie die Spendensumme in einer Gesamthöhe von 5.250 Euro auf diese drei Projekte verteilt werden sollte.

Geldspende statt Weihnachtsgeschenke

Bereits seit acht Jahren verzichtet die TANNER-Belegschaft auf ihre Weihnachtsgeschenke und spendet stattdessen das Geld an gemeinnützige Einrichtungen. „In diesem Jahr unterstützen wir drei Projekte, die zum Ziel haben, insbesondere Kindern in Entwicklungsländern ein besseres Leben und eine gute Ausbildung zu ermöglichen“, erklärt Stefan Kügel. „Ich finde es immer wieder wunderbar, in welchen tollen Projekten sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren.“

Drei Projekte standen zur Auswahl

SwissLimbs
Die Schweizer Non-Profit-Organisation SwissLimbs hat es sich zur Aufgabe gemacht, mehr Mobilität für Menschen mit Behinderungen zu gewährleisten – besonders in Ländern, in denen der Bedarf hoch ist, die Hilfsangebote und Möglichkeiten aber unzureichend sind. Gearbeitet wird ausschließlich über humanitäre Einsätze in Konfliktgebieten im Nahen Osten und in Afrika. Einerseits erhalten bedürftige Amputierte so durch Spenden finanzierte Prothesen, andererseits engagiert sich SwissLimbs auch dafür, vor Ort Orthopädie-Praxen ins Leben zu rufen und Gesundheitsexperten auszubilden.

The Sinon Ngarash Education for Orphans
Die gemeinnützige Organisation The Sinon Ngarash Education for Orphans fördert und betreut Waisen, Halbwaisen und Kinder mit Behinderungen in Tansania. Mit Spenden werden für sie eine Schulbildung, die grundlegende Ernährung sowie medizinische Versorgung gesichert. Auch lebensnotwendige Operationen wurden auf diesem Wege schon ermöglicht. Aktuell werden von der Organisation ca. 200 Kinder unterstützt. Gegründet wurde sie 2004 durch den deutschen Spiritanerbruder Peter Hötter.

Projekt Lebensblume e.V.
Der Verein Projekt Lebensblume e.V. fördert Kinder und deren Eltern in Kenia nach dem Montessori-Gedanken „Hilf mir, es selbst zu tun“. In der DIANI Montessori Academy wurden im vergangenen Jahr 182 Kinder unterrichtet und gepflegt. Der Verein fördert mit Spenden zudem Bildungsmöglichkeiten für Erwachsene, schafft Arbeitsplätze und stellt Wohnraum zur Verfügung. Mit der TANNER-Spende wird der Wiederaufbau der in der Regenzeit zerstörten Mehrzweckhalle unterstützt. Gegründet wurde der Verein 2007 von der deutschen Zahnärztin Christina Missong.

3.223 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Bild in hoher Qualität herunterladen. (Foto: Susi Donner)

Bildunterschrift: (V. l.): Roberto Agosta, Gründer SwissLimbs, Tomislav Matiević, TANNER-Pate für Swiss Limbs, Lena Huber, TANNER-Patin für The Sinon Ngarash Education for Orphans, und Stefan Kügel, TANNER-Vorstandsvorsitzender.

Über die TANNER AG:
Die TANNER AG ist führender Dienstleister für Technik-Kommunikation. Konzerne und mittelständische Unternehmen unterstützt das Unternehmen seit 30 Jahren als Komplett-Anbieter für Technische Dokumentation, beim Technischen Marketing und mit Automatisierungslösungen. Die Bandbreite der Unternehmen, die Partnerschaften mit TANNER eingehen, reicht quer durch alle Branchen. Hauptsitz ist Lindau am Bodensee. Darüber hinaus hat die TANNER AG acht weitere Niederlassungen in Deutschland sowie Tochterunternehmen in Düsseldorf, Vietnam und der Schweiz. Die TANNER AG beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hinterlasse einen Kommentar